Home

Netzwerk Frühe Hilfen

In diesem Arbeitskreis arbeiten öffentliche und freie Träger der Jugendhilfe, Beratungsstellen, Einrichtungen des Gesundheitswesens und weitere Organisationen, die mit Familien in Kontakt stehen, zusammen um Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern frühzeitig und nachhaltig zu verbessern. Der Arbeitskreis trifft sich dreimal jährlich.

Kontakt über:
Mechthild Mylius
Tel.: 02241/243-472
Mechthild.Mylius@sankt-augustin.de

Willkommenbroschüre für Eltern Neugeborener

Aktuelles

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Museum Haus Schlesien benötigt ehrenamtliche Mitarbeiter

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter für das Haus Schlesien in Königswinter-Heisterbacherrott. Interessierte können sich gerne bei der Aktivbörse melden.

[weiter]

Termine

Fr, 27.04.2018 14:00 bis
16:15

Freude am Malen

Freitagsmalkurs im CLUB

[weiter]

Fr, 27.04.2018 15:30

Lauschen mit allen Sinnen

Eine Veranstaltung für Kinder von 3 bis 6 Jahren

[weiter]

Frühe Hilfen für junge Mütter und Väter

Erwarten Sie ein Baby oder sind Sie gerade Eltern geworden? Oft ergeben sich für Sie jetzt viele neue Fragen. Im Rahmen der Frühen Hilfe halten Beratungsstellen, Einrichtungen des Gesundheitswesen und die Träger der Jugendhilfe vielfältige Angebote für Eltern mit ihren Kindern bereit. Damit Ihre Kinder gesund aufwachsen und ihre Entwicklungschancen optimal nutzen können.

Willkommensbesuche bei Neugeborenen

v.l.n.r.: Ottilie Keß, Ines Kunkel und Veronika Stumpff freuen sich auf die Besuche bei den jungen Familien, Mechthild Mylius rechts Koordinatorin Frühe Hilfen in Sankt Augustin

Ottilie Keß, Ines Kunkel und Veronika Stumpff sind erfahrene Hebammen, die Sie im Rahmen der Willkommensbesuche zuhause aufsuchen möchten.

Sie beantworten bei ihrem Besuch Fragen und informieren Sie auch über aktuelle Angebote und weitere Unterstützungsmöglichkeiten.

Weitergehende Informationen zum Willkommensbesuch der Hebammen finden Sie im Bürgerserviceportal.

Familienhebamme

Familienhebamme Isabelle Altstadt

Familienhebamme Isabelle Altstadt

Wenn Sie sich während der Schwangerschaft oder nach der Geburt in einer schwierigen Lebenssituation befinden können Sie sich an die Familienhebamme wenden. Isabelle Altstadt bietet als Familienhebamme Beratung und Hilfe während der Schwangerschaft und im ersten Lebensjahr Ihres Kindes an. Sie gibt Tipps zur Pflege oder Ernährung des Kindes, Anregungen zur Entwicklungsförderung oder unterstützt bei Schreibabys. Sie vermittelt bei Bedarf Kontakte zu Beratungsstellen oder Institutionen, die weitere Hilfen ermöglichen, wie Spielgruppen, Kindertagespflege, Deutschkurs, Mutter-Kind-Kur, Wohnberechtigungsschein. Die Familienhebamme kennt die Unterstützungsangebote und die zuständigen Stellen in der Stadt. Sie begleitet, wenn gewünscht, auch zu Ämtern, Anwälten oder Ärzten. 

Jegliche Beratungs- und Hilfeleistung erfolgt auf freiwilliger Basis und in Abstimmung mit Ihnen.

Isabelle Altstadt
Telefon: 02241/21010
E-Mail: an isabelle.altstadt@profamilia.de
 

Montag 9-16 Uhr
Dienstag 12-18 Uhr
Mittwoch 9-12 Uhr
Donnerstag 9-16 Uhr

 

Elterncafé- Kinderwagen

Plakat und Einladung zum Elterncafe Kinderwagen

Das neue Angebot richtet sich an alle werdenden Eltern und junge Familien mit Kindern im Alter von 0 – 1 Jahr. Das Elterncafè – Kinderwagen ist ein offener, kostenfreier Treffpunkt um sich mit anderen Eltern auszutauschen.
Hier können Schwangere und junge Eltern über Freude und Sorgen des Alltages als Familie erzählen und ihr Kind mit anderen beobachten und von den anwesenden Fachkräften Tipps erhalten.
Unterschiedliche Themen z.B. rund um die Gesundheit von Mutter und Kind, Ernährung, Erziehungsfragen, Sorgen und Nöte können Fragen sein auf die Antworten gefunden werden.

Die sozialpädagogische Fachkraft berät und informiert. Sie hat gute Kenntnisse über die Angebote der Frühen Hilfen in Sankt Augustin.
Eine Hebamme ist immer anwesend gibt Hilfestellung und beantwortet Fragen wie mein Baby schreit oft, schläft unruhig, alles rund um das Baby.
Das Angebot findet einmal pro Woche, montags von 9.30 – 11.00 Uhr in der Johannesstraße 5a in Sankt Augustin statt.

Netzwerk Frühe Hilfen

In diesem Arbeitskreis arbeiten öffentliche und freie Träger der Jugendhilfe, Beratungsstellen, Einrichtungen des Gesundheitswesens und weitere Organisationen, die mit Familien in Kontakt stehen, zusammen um Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern frühzeitig und nachhaltig zu verbessern. Der Arbeitskreis trifft sich dreimal jährlich.

Kontakt über:
Mechthild Mylius
Tel.: 02241/243-472
Mechthild.Mylius@sankt-augustin.de

Willkommenbroschüre für Eltern Neugeborener