Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Infoabend für Eltern von Viertklässlern

„Sie nehmen die Bildung Ihres Kindes wichtig - und das ist richtig!“ begrüßte Ali Doğan, Beigeordneter für Schule und Bildung der Stadt Sankt Augustin, die Eltern der Viertklässler beim Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule. Im gut besuchten Ratssaal standen Experten der Sankt Augustiner Schulen sowie des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule Rede und Antwort rund um alle Themen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule.

[weiter]

Zweites Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war ein voller Erfolg

Guten Zuspruch erfuhr das zweite Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße in Sankt Augustin-Menden. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein kamen rund 200 junge und erwachsene Besucher auf den dortigen Spielplatz. Neben Spiel und Spaß gab es viele Gelegenheiten zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Kleinkunstsaison in Sankt Augustin 2018/2019

Abonnementverkauf beginnt

Für die Kleinkunstreihe der Stadt Sankt Augustin hat der Aboverkauf begonnen. Die Saison im niveauvollen Ambiente des Haus Menden kann sich sehen lassen: Humor, Nostalgie und vor allem viel Spaß garantiert die Spielzeit im Augustiner Kleinkunsttempel. Headliner sind Margie Kinsky und Bill Mockridge, Grimmepreisträger Moritz Netenjakob und Ruhrpottidol Fritz Eckenga.

Margie Kinsky und Bill Mockridge lächeln in die Kamera. Boris Breuer

Den Auftakt machen die Berliner Shootingstars Kaiser & Plain mit Musikkabarett vom feinsten. Geistreich und musikalisch gekonnt widmen sie sich den Untiefen menschlicher Zweisamkeit. Einen Kanonenkugelflug durch ein Leben erwartet die Zuschauer bei Dirk Witthuhns „Hans Albers – sein Leben, seine Lieder“. Witthuhn singt die großen Hits und unbekannte Perlen, schlüpft in die Rollen von Rühmann, Lingen, Moser, Goebbels und Marlene Dietrich; spielt Gitarre, Akkordeon, afrikanische Trommeln und schwingt das Tanzbein, wenn‘s nötig oder ihm danach ist.

René Steinberg ist nach seinem großen Erfolg mit dem letzten Programm nun mit „Irres ist menschlich“ zu Gast. Auch die neue Show begeistert mit feinem Humor, Klamauk und Kabarett. Einen absoluten Höhepunkt der Reihe bilden die Pantomimen Bodecker & Neander. Die Ausnahmekünstler gingen bei Marcel Marceau in die Lehre und sind europaweit gefragt. Ihr fulminantes Bildertheater voller Magie und Zauber ist ein Muss für alle Altersklassen!

Kein Auge trocken bleibt beim Kölner Bestsellerautor und Stimmenimitator Moritz Netenjakob. Wie Fußballreporter Gerd Rubenbauer das Märchen Hänsel und Gretel kommentieren würde, ist nur eine der vielen Perlen dieses Abends. In „Nehmen Sie das bitte persönlich“ legt der große Kabarettist Fritz Eckenga gewieft und pointiert die deutsche Volksseele auf die Couch. Im Rhein-Sieg-Gymnasium sind zuletzt Margie Kinsky und Bill Mockridge mit „Hurra, wir lieben noch“ zu erleben. Ihr bewegtes Bühnen- und Privatleben liefert den Stoff für ein urkomisches Programm.

Die Pantomimen Bodecker und Neander. Thorsten Heinze

Den Auftakt in die diesjährige Kultursaison bieten aber wie immer – außerhalb des Abonnements - die Sommerabende im Klostergarten. Dabei bietet das N.N. Theater aus Köln eine atemberaubende Mischung aus William Shakespeares „Der Sturm“ und Jules Vernes „20.000 Meilen unter dem Meer“, am darauf folgenden Abend ist der renommierte Kölner Liedermacher Purple Schulz zu Gast (24. und 25. August).

Das Jahresprogramm 2018/2019 ist finden Sie hier. Kleinkunst-Abonnements sind ab sofort im Kulturamt, Telefon 02241/243-233, E-Mail: kulturamt@sankt-augustin.de, erhältlich.

25.07.2018