Home

Aktuelles

Technisches Rathaus offiziell eröffnet

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin nahm jetzt offiziell den Schlüssel für das Technische Rathaus von Investor Frank Muders von der Rathausallee 19, Sankt Augustin GdBR entgegen. Die von der Stadt Sankt Augustin angemieteten Räume dienen hauptsächlich seinem technischen Dezernat als neuer Standort. Damit sind alle technischen Organisationseinheiten und die Zentrale Vergabestelle unter einem Dach direkt gegenüber dem Rathaus zu finden.

[weiter]

Löschzug Mülldorf erhält neues Feuerwehrfahrzeug

Ein weiterer wichtiger Baustein des Brandschutzbedarfsplans der Stadt Sankt Augustin wurde umgesetzt. Der Löschzug Mülldorf erhielt beim Tag der offenen Tür aus den Händen von Bürgermeister Klaus Schumacher ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20).

[weiter]

Musikalischer Ausflug in die Stadt der Liebe

Unter dem Motto "Pariser Leben" präsentierte das Collegium Musicum, das Erwachsenenorchester der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Stücke, Tänze und Ouvertüren für Pariser Bühnen. Die begeisterten Zuhörer honorierten die Darbietungen mit lang anhaltendem Applaus.

[weiter]

Begegnungsstätte CLUB fährt zum Zoo nach Neuwied

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 lädt die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin interessierte Senioren zu einer Halbtagesfahrt zum Zoo nach Neuwied ein. Der Fahrpreis beträgt 24,50 Euro und umfasst die Kosten für die Busfahrt sowie den Eintritt und die Führung durch den Zoo.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Mobilitätsstation und Radhaus im Zentrum eröffnet

Am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist in den letzten Wochen eine verkehrsmittelübergreifende Mobilitätsstation entstanden. Hier werden künftig die unterschiedlichsten Fortbewegungsmöglichkeiten wie Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Rad- und Fußverkehr, E-Autos und Carsharing-Angebote verknüpft. Vor allem Radfahrer finden im Radhaus attraktive Angebote wie diebstahl- und witterungsgeschützte Stellplätze, kostenlose Ladestationen für E-Bikes, Schließfächer für Fahrradbekleidung und Zubehör und eine fest installierte Luftpumpe.

[weiter]

Brücke über den Lauterbach wird saniert

Voraussichtlich ab dem 15. Januar 2018 beginnen die Sanierungsarbeiten an der Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den Lauterbach im Bereich der Birlinghovener Straße. Die Brücke erhält einen neuen Belag und das vorhandene Holzgeländer wird durch ein Stahlgeländer ersetzt. Die Bauarbeiten werden ca. zwei Wochen dauern. Während dieser Zeit ist die Brücke gesperrt. Eine Umleitung für Radfahrer und Fußgänger wird ausgeschildert.

Straße gesperrt, Umleitung per Schild ausgewiesen. Benjamin Nolte - Fotolia.com

Die Brücke über den Lauterbach an der Birlinghovener Straße stellt eine wichtige Verbindung im Rad-/Gehwegnetz im Stadtteil Birlinghoven dar. Ferner dient sie Fußgängern und Radfahrern als Zubringer zum Link des „Grünen C“.

Verschiedene Schäden an der Holzkonstruktion machen eine Sanierung notwendig. Das morsche Holzgeländer wird durch ein erhöhtes Holmgeländer aus verzinktem Stahl ersetzt. Der schadhafte Holzdielenbelag wird durch Brückenbohlen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) ersetzt. Die Tragkonstruktion aus Stahl bleibt bestehen und wird verstärkt. Durch den Einsatz eines Stahlgeländers und der Verwendung des Belages aus GFK-Material soll der Wartungs- und Unterhaltungsaufwand der in einem bewaldeten, schattigen Bereich liegenden Brücke deutlich reduziert werden. Durch den Schatten kommt es zu Glättegefahr bei Nässe sowie erhöhtem Pilz- und Algenbefall. Dem soll mit dem neuen Belag entgegen gewirkt werden.

Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am 15. Januar 2018 und dauern ca. zwei Wochen. Während dieser Zeit ist die Brücke gesperrt. Eine Umleitung für Radfahrer und Fußgänger wird ausgeschildert.

Für die Sanierungsmaßnahme sind Kosten in Höhe von 95.000 Euro eingeplant.

02.01.2018