Home

Aktuelles

Innenministerium entlastet Zentrale Unterbringungseinrichtung

Bis zum 21. April 2017 sollen 50 Flüchtlinge im Dublin III-Verfahren aus der Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) Sankt Augustin in andere Einrichtungen verlegt werden. Bürgermeister Klaus Schumacher fordert weiterhin die Beendigung des Pilotprojekts Ausreisezentren für Dublin III-Flüchtlinge. Die Evaluierung der Pilotphase durch das Land NRW soll bereits Ende April 2017 beginnen.

[weiter]

Standesamt und Friedhofsverwaltung geschlossen

Am Mittwoch, 3. Mai 2017 bleiben das Standesamt und die Friedhofsverwaltung der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung geschlossen.

[weiter]

Der Frühling wurde herbeigezaubert

Reichlich Applaus spendeten die zahlreichen Gäste beim Kinderkonzert der Musikschule der Stadt Sankt Augustin mit dem Titel „Frühlingszauber“. Ca. 80 Kinder der Musikalischen Früherziehung und der Ballettvorausbildung gestalteten spielend, singend und tanzend diese zauberhafte Aufführung. Unterstützt wurden sie dabei von Instrumentalschülern und dem Kinderchor der Musikschule.

[weiter]

Rentenberatung im Rathaus fällt aus

Am Freitag, 5. Mai 2017 findet im Sankt Augustiner Rathaus keine Rentenberatung durch den Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung statt.

[weiter]

Offenes WLAN startet in Hangelar und Menden

In vielen Bereichen der Ortszentren von Sankt Augustin–Hangelar und Menden können Kunden und Passanten jetzt ein offenes WLAN kostenlos nutzen. Dank einer gemeinsamen Initiative des Werbekreises Hangelar e.V., der Unternehmergemeinschaft MendenPLUS e.V., der Stadt Sankt Augustin und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) gingen in Menden zehn und in Hangelar dreißig WLAN-Router im Freifunk-Netz Sankt Augustin an den Start.

[weiter]

Wo gibt es Maibäume?

Der Monat Mai steht bevor und damit das traditionelle Maibaumstellen. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat eine Liste mit Bezugsquellen für Maibäume erstellt, um den illegalen Fällungen von Birken vorzubeugen. Die Liste ist beim Umweltbüro, Tel.: 02241/243-445, per E-Mail: umweltprogramm@sankt-augustin.de oder unter www.sankt-augustin.de/umwelt erhältlich.

[weiter]

Die Bezirksregierung Köln informiert Bürger

Durchführung des "Dublin-Verfahrens" in Sankt Augustin

Die Bezirksregierung Köln informiert über die beabsichtigte Durchführung der EU-rechtlich geregelten sog. „Dublin-Verfahren“ in der Landesflüchtlingsunterkunft Sankt Augustin.

Ehemalige Medienzentrale der Bundeswehr

Zusammen mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beabsichtigt die Landesregierung NRW im Rahmen eines Pilotverfahrens, landesweit drei „Zentrale Unterbringungseinrichtungen des Landes (ZUEen)“ für die unmittelbare Durchführung der europarechtlich geregelten sog. „Dublin-Verfahren“ zu nutzen. Zu diesen geplanten Einrichtungen zählt auch die ZUE in der Alte Heerstraße in Sankt Augustin.

Über diese aktuelle Entwicklung informiert die Bezirksregierung Köln in einer öffentlichen Veranstaltung ausführlich und beantwortet Fragen.

Dienstag, den 24. Januar 2017
19 Uhr bis 21 Uhr

in der Aula des Missionspriesterseminars der Steyler Missionare e.V.
Arnold-Janssen-Straße 30
53757 Sankt Augustin

16.01.2017