Home

Ihr Kontakt

Bei Fragen rund um das Thema Rad- und Fußverkehr wenden Sie sich bitte an Jasmin Bies oder Mathias Hennig.
 

Radverkehrskonzept

Haben Sie Interesse am Radverkehrskonzept?
Der Bericht (8 MB) und seine Anlagen geben Ihnen hierzu alle nötigen Informationen.

 

Anlagen zum Radverkehrskonzept:

 

Weitere Informationen

Schäden an Radwegen oder Gehwegen können Sie über das Portal Beschwerden und Ideen melden.

Aktuelles

Mobilitätsstation und Radhaus im Zentrum eröffnet

Am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist in den letzten Wochen eine verkehrsmittelübergreifende Mobilitätsstation entstanden. Hier werden künftig die unterschiedlichsten Fortbewegungsmöglichkeiten wie Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Rad- und Fußverkehr, E-Autos und Carsharing-Angebote verknüpft. Vor allem Radfahrer finden im Radhaus attraktive Angebote wie diebstahl- und witterungsgeschützte Stellplätze, kostenlose Ladestationen für E-Bikes, Schließfächer für Fahrradbekleidung und Zubehör und eine fest installierte Luftpumpe.

[weiter]

Stichweg Auf den Urden wird gesperrt

In einem Stichweg der Straße Auf den Urden in Hangelar wird ab Montag, 9. Juli 2018 der Kanal saniert. Die Sanierung erfolgt in offener Bauweise. Dafür ist tagsüber für voraussichtlich zwei Wochen eine Vollsperrung erforderlich. Die Anwohner wurden über die Einschränkung der Zufahrt zu ihren Grundstücken bereits informiert. Fußgänger können jederzeit passieren.

[weiter]

Termine

Mi, 18.07.2018 14:00 bis
16:30

Vom Korn zum Brötchen - Familienerlebnis Vollkornmühlenbäckerei

Die DLS Vollkorn-Mühlenbäckerei in Hennef lässt euch heute hinter die Kulissen eines traditionell handwerklichen Betriebes schauen.

[weiter]

Do, 19.07.2018 18:00 bis
21:00

Bröckemännche - Bröckeweibche - Feierabendradtour mit dem ADFC

Diese Tour führt zunächst nach Bonn, wo Sie einem echten Original der Bonner Stadtgeschichte begegnen: dem Bröckemännche.

[weiter]

Rad und Fuß

Rad- und Fußverkehr sind wesentliche Komponenten eines fortschrittlichen, möglichst klimaneutralen Verkehrssystems. Die besondere Stärke dieser Verkehrsarten liegt im Nahbereich.

Zwei Fahrräder stehen an einem Radweg

Durch die Möglichkeiten von Pedelecs und E-Bikes können auch größere Entfernungen überwunden werden. Bus und Bahn sowie Car-Sharing und Fahrradverleihsysteme können miteinander kombiniert werden. Sie bieten zusätzlich eine umweltfreundliche Erweiterung des Aktionsraums.

Das Radverkehrskonzept wurde am 12. Juli 2017 vom Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss des Rates der Stadt Sankt Augustin beschlossen.

Radverkehrsnetz

Radweg Siegstraße in Menden

Das Radverkehrsnetz in Sankt Augustin besteht aus baulichen Radwegen und Radfahrstreifen oder Schutzstreifen an Straßen, selbstständig geführten autofreien Wegen und Führungen des Radverkehrs im Mischverkehr auf der Fahrbahn. Diese einzelnen Führungsformen lassen sich durch die Fahrradwegweiser im Stadtgebiet erkennen und verknüpfen.

 

Fahrradwegweisung

Die Fahrradwegweisung in Sankt Augustin wurde im Jahr 1996 mit dem Ziel eingeführt, ein lückenloses Radverkehrsnetz mit durchgängig befahrbaren Routen auch dort erkennbar zu machen, wo keine baulichen Radwege existieren. So können auch günstige Radrouten z.B. durch Tempo-30-Zonen abseits der Hauptverkehrsstraßen für Ortsunkundige aufgezeigt werden. Die Wegweiser des landesweiten Radwegnetzes, der RadRegionRheinland und die Routen des Rhein-Sieg-Kreises ergänzen dies. Eine Erneuerung schlecht lesbarer Wegweiser ist derzeit in Arbeit.

Fahrradabstellanlagen

Um den Übergang vom Fahrrad auf den öffentlichen Personennahverkehr zu fördern, wurden an allen Stadtbahnhaltestellen der Linie 66 sichere Fahrradständer und Fahrradboxen aufgestellt. Haben Sie Interesse an einer Anmietung? Dann wenden Sie sich bitte unter den genannten Kontaktdaten an die Stadt Sankt Augustin.

Fußgängerverkehr

Fußgängerüberweg Meindorfer Straße

Ziel der Fußwegeplanung ist die Herstellung von sicheren und barrierearmen Wegeverbindungen. Im Zusammenhang mit dem demographischen Wandel gewinnt der Aspekt der Barrierefreiheit zunehmend an Bedeutung.

Ihr Kontakt

Bei Fragen rund um das Thema Rad- und Fußverkehr wenden Sie sich bitte an Jasmin Bies oder Mathias Hennig.
 

Radverkehrskonzept

Haben Sie Interesse am Radverkehrskonzept?
Der Bericht (8 MB) und seine Anlagen geben Ihnen hierzu alle nötigen Informationen.

 

Anlagen zum Radverkehrskonzept:

 

Weitere Informationen

Schäden an Radwegen oder Gehwegen können Sie über das Portal Beschwerden und Ideen melden.