Home

Ihr Kontakt

Bei Fragen rund um das Thema Rad- und Fußverkehr wenden Sie sich bitte an Simone Hövel.
Tel.: 02241/243-270
simone.hoevel@sankt-augustin.de

Radverkehrskonzept

Haben Sie Interesse am Radverkehrskonzept?
Der Bericht (8 MB) und seine Anlagen geben Ihnen hierzu alle nötigen Informationen.

 

Anlagen zum Radverkehrskonzept:

 

Weitere Informationen

Schäden an Radwegen oder Gehwegen können Sie über das Portal Beschwerden und Ideen melden.

Aktuelles

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin errichtet drei neu Regenklärbecken

In den Stadtteilen Birlinghoven und Niederpleis errichtet die Stadt Sankt Augustin insgesamt drei neue unterirdische Regenklärbecken. Die Bauarbeiten in der Schloßstraße beginnen ab Montag, 19. Februar 2018. Die Arbeiten in der Straße Am Jesuitenhof und in der Schulstraße in Niederpleis starten am Montag, 26. Februar 2018. Die Bauzeit beträgt jeweils ca. vier Monate. Die Bauausführung erfolgt in offener Bauweise. Die unmittelbaren Anwohner werden über den genauen Zeitpunkt der Arbeiten informiert.

[weiter]

Termine

Sa, 17.03.2018 00:00 bis
Sa, 24.03.2018 12:00

Frühjahrsputz 2018 - Wir machen dem Müll Beine!

Gemeinsam mit dem Verein, Freunden, Nachbarn befreien Sie Ihre Stadt vom wilden Müll.

[weiter]

Sa, 24.03.2018 19:30 bis
21:30

Sternstunden über der Heide - Himmelsbeobachtungen im Frühling

Werfen Sie einen Blick durch die zahlreichen Teleskope - es bieten sich spannende An- und Aussichten!

[weiter]

Rad und Fuß

Rad- und Fußverkehr sind wesentliche Komponenten eines fortschrittlichen, möglichst klimaneutralen Verkehrssystems. Die besondere Stärke dieser Verkehrsarten liegt im Nahbereich.

Zwei Fahrräder stehen an einem Radweg

Durch die Möglichkeiten von Pedelecs und E-Bikes können auch größere Entfernungen überwunden werden. Bus und Bahn sowie Car-Sharing und Fahrradverleihsysteme können miteinander kombiniert werden. Sie bieten zusätzlich eine umweltfreundliche Erweiterung des Aktionsraums.

Das Radverkehrskonzept wurde am 12. Juli 2017 vom Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss des Rates der Stadt Sankt Augustin beschlossen.

Radverkehrsnetz

Radweg Siegstraße in Menden

Das Radverkehrsnetz in Sankt Augustin besteht aus baulichen Radwegen und Radfahrstreifen oder Schutzstreifen an Straßen, selbstständig geführten autofreien Wegen und Führungen des Radverkehrs im Mischverkehr auf der Fahrbahn. Diese einzelnen Führungsformen lassen sich durch die Fahrradwegweiser im Stadtgebiet erkennen und verknüpfen.

 

Fahrradwegweisung

Die Fahrradwegweisung in Sankt Augustin wurde im Jahr 1996 mit dem Ziel eingeführt, ein lückenloses Radverkehrsnetz mit durchgängig befahrbaren Routen auch dort erkennbar zu machen, wo keine baulichen Radwege existieren. So können auch günstige Radrouten z.B. durch Tempo-30-Zonen abseits der Hauptverkehrsstraßen für Ortsunkundige aufgezeigt werden. Die Wegweiser des landesweiten Radwegnetzes, der RadRegionRheinland und die Routen des Rhein-Sieg-Kreises ergänzen dies. Eine Erneuerung schlecht lesbarer Wegweiser ist derzeit in Arbeit.

Fahrradabstellanlagen

Um den Übergang vom Fahrrad auf den öffentlichen Personennahverkehr zu fördern, wurden an allen Stadtbahnhaltestellen der Linie 66 sichere Fahrradständer und Fahrradboxen aufgestellt. Haben Sie Interesse an einer Anmietung? Dann wenden Sie sich bitte unter den genannten Kontaktdaten an die Stadt Sankt Augustin.

Fußgängerverkehr

Fußgängerüberweg Meindorfer Straße

Ziel der Fußwegeplanung ist die Herstellung von sicheren und barrierearmen Wegeverbindungen. Im Zusammenhang mit dem demographischen Wandel gewinnt der Aspekt der Barrierefreiheit zunehmend an Bedeutung.

Ihr Kontakt

Bei Fragen rund um das Thema Rad- und Fußverkehr wenden Sie sich bitte an Simone Hövel.
Tel.: 02241/243-270
simone.hoevel@sankt-augustin.de

Radverkehrskonzept

Haben Sie Interesse am Radverkehrskonzept?
Der Bericht (8 MB) und seine Anlagen geben Ihnen hierzu alle nötigen Informationen.

 

Anlagen zum Radverkehrskonzept:

 

Weitere Informationen

Schäden an Radwegen oder Gehwegen können Sie über das Portal Beschwerden und Ideen melden.