Home

Aktuelles

Stadt Sankt Augustin bereitet sich auf den Winter vor

Der städtische Bauhof ist auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Fahrzeuge wurden mit Schneeschilden und Streuaufsätzen ausgerüstet und überprüft, Streusalz wurde geordert und ein besonderer Winterdienstplan für die Mitarbeiter erstellt. Private Grundstückseigentümer sollten sich ebenfalls vorbereiten und ihre Räumpflicht bei Schnee und Glätte planen.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Termine

Sa, 25.11.2017 14:00 bis
17:00

Detektive auf Spurensuche - Naturforscher in Aktion (2)

Wolltet ihr schon immer einmal eine Ausbildung zum Detektiv machen? An diesem Nachmittag habt ihr die Gelegenheit dazu!

[weiter]

Sa, 02.12.2017 14:00 bis
17:00

3 - 2 - 1 Start ! Die Raketen-Werkstatt - Naturforscher in Aktion (3)

In diesem Workshop baut ihr verschiedene Raketen-Typen und schickt sie auf die Reise. Welche wohl am höchsten fliegt?

[weiter]

STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima

Sankt Augustin radelte vom 26. August bis 16. September mit.

Die Stadt Sankt Augustin beteiligte sich in diesem Jahr erstmalig am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Im Aktionszeitraum waren alle, die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Und das wurde von insgesamt 165 aktiven Radlern fleißig getan.

Innerhalb von drei Wochen wurden so 27.734 km erradelt, das entspricht mehr als zwei Drittel der Äquatorlänge. Es fehlte also nicht viel und die Teilnehmer in Sankt Augustin wären einmal rund um den Globus gefahren. Doch nicht nur die zurückgelegte Distanz ist beachtlich, sondern auch der Beitrag des Fahrradfahrens für das Klima. 27.734 km mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zu fahren entlastet das globale Klima um mehr als 3.900 kg CO2. Aber Fahrradfahren wirkt nicht nur global, sondern auch ganz konkret vor Ort. Denn jeder Kilometer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto bedeutet weniger Abgase in der Stadt und damit bessere Luft und mehr Lebens- und Wohnqualität für alle Bürger.

Die Stadtverwaltung plant, das Engagement der aktiven Teilnehmer besonders zu ehren und die Radler, die am fleißigsten in die Pedale getreten haben, besonders auszuzeichnen. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits.

Auf www.stadtradeln.de/sankt-augustin können Sie sich über die Ergebnisse des Stadtradelns im Detail informieren. Hier finden Sie auch einen Überblick über das Abschneiden aller Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis, die sich an der Aktion beteiligt haben.

Radelmeter Sankt Augustin


STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis